homefinden und parkenimpressum

Öffnungszeiten:
Mo-Sa: 10:30-24:00 Uhr
Reservierung:
Tel:0731-140 60 803

Lasgane

Die alte Köchin war ein wenig beleibt. Man kann sich das vorstellen. Sie musste ja jeden Tag abschmecken und kosten und probieren. All die Saucen, die Gnoccis und die Nudeln, die Käsesorten und die zuckersüßen Desserts. Und das seit immerhin fast fünfzig Jahren.

Als sie wieder einmal in ihrer kleinen Küche stand, da klopfte es an der Tür. Neugierig drehte sie sich herum, denn sie wartete sehnlichst auf Post von ihrem Liebsten. Der war ein alter Seebär und schickte ihr aus jedem Hafen eine Karte. Doch als die Tür sich öffnete, stand dort nicht der Briefträger: sondern ihr Seemann selbst.

Mit weit geöffneten Armen stürzte er auf sie zu und bestürmte sie so sehr, dass sie beide mit ihrem ganzen Gewicht – und das war nicht wenig – auf den Küchentisch plumpsten. Dort lag der Nudelteig, bereit für das Mittagessen geformt zu werden. Und sie herzten und herzten sich, vergaßen die Zeit und Stunde um Stunde verging.

Als die Turmuhr zur Mittagsstunde schlug, erschraken sie. Es war viel zu spät geworden. Und weil nun alles ganz schnell gehen musste, schnitt die Köchin lauter kleine Platten aus dem flachen Nudelteig, und ihr Seemann stapelte und befüllte die Platten abwechselnd mit Hackfleisch und Sauce, so dass kleine Nudeltümchen entstanden.

Die Gäste der Osteria waren sich später alle einig: Die Nudeltürmchen waren ein Gedicht. Und sie baten die Köchin, diese Nudeln in Zukunft noch oft zuzubereiten. Und auch der Seemann nahm sie mit auf seine weiten Reisen. Darum können die Menschen heute überall auf der Welt Lasagne genießen.

 
Glcklerstrasse 6 - 89073 UlmEmail